Medizinische Fachangestellte

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und der nächste Ausbildungsbeginn zum 01.08.2021 möglich. Voraussetzung ist mindestens die mittlere Reife.

Die ganztägige Ausbildung ist in die theoretische (2x die Woche Berufsschule) und die praktische (im Krankenhaus) Ausbildung untergliedert. Zusätzlich gibt es noch die überbetriebliche Ausbildung, d.h. pro Ausbildungsjahr muss der/die Auszubildende 1 Woche in Bad Nauheim an einem Lehrgang teilnehmen.
In der praktischen Ausbildung durchlaufen Sie in unserem Hause alle medizinischen Sekretariate sowie die einzelnen Notfallambulanzen und ergänzend hierzu noch die Abteilungen Labor, Endoskopie und Röntgen. Außerdem erhalten Sie Einblicke in die ambulante Abrechnung.
Für die theoretische Ausbildung ist die Adolf-Reichwein-Schule in Limburg verantwortlich.

Der Ausbildung liegt die Verordnung über die Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten 01.08.2006 zu Grunde. Danach stehen folgende Fertigkeiten und Kenntnisse auf dem Ausbildungsplan:

1. Ausbildungsbetrieb
1.1 Berufsbildung, Arbeits-, Tarifrecht
1.2 Stellung des Ausbildungsbetriebes im Gesundheitswesen; Anforderungen an den Beruf
1.3 Organisation und Rechtsform des Ausbildungsbetriebes
1.4 Gesetzliche und vertragliche Bestimmungen der medizinischen Versorgung
1.5 Umweltschutz

2. Gesundheitsschutz und Hygiene
2.1 Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
2.2 Maßnahmen der Arbeits- und Praxishygiene
2.3 Schutz vor Infektionskrankheiten

3. Kommunikation
3.1 Kommunikationsformen und -methoden
3.2 Verhalten in Konfliktsituationen

4. Patientenbetreuung und -beratung
4.1 Betreuen von Patienten
4.2 Beraten von Patienten

5. Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement
5.1 Betriebs- und Arbeitsabläufe
5.2 Qualitätsmanagement
5.3 Zeitmanagement
5.4 Arbeiten im Team
5.5 Marketing

6. Verwaltung und Abrechnung
6.1 Verwaltungsarbeiten
6.2 Materialbeschaffung und -verwaltung
6.3 Abrechnungswesen

7. Information und Dokumentation
7.1 Informations- und Kommunikationssysteme
7.2 Dokumentation
7.3 Datenschutz und Datensicherheit

8. Durchführen von Maßnahmen bei Diagnostik und Therapie unter Anleitung und Aufsicht des Arztes
8.1 Assistenz bei ärztlicher Diagnostik
8.2 Assistenz bei ärztlicher Therapie
8.3. Umgang mit Arzneimitteln, Sera und Impfstoffen sowie Heil- und Hilfsmitteln

9. Grundlagen der Prävention und Rehabilitation

10. Handeln bei Not- und Zwischenfällen

Nach dem 18. Ausbildungsmonat findet eine Zwischenprüfung statt. Die Abschlussprüfung besteht aus einem 90 minütigem praktischen Teil und einer schriftlichen Prüfung.

Zurück

Cookie Info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Ok, verstanden! mehr Info