Neuigkeiten

Ausgezeichnet - Zentrum für Muskuloskelettale Radiologie im Kreis Limburg/Weilburg

Die Muskuloskelettale Radiologie (MSK) ist einer der größten Bereiche der Radiologie. Ihr Ziel ist die möglichst schonende und zugleich präzise Bildgebung von Erkrankungen aus der Orthopädie, Unfallchirurgie sowie der Rheumatologie. 

Weiterlesen …

Künstliches Gelenk locker -was tun?

In Deutschland werden derzeit pro Jahr nahezu 400.000 künstliche Gelenke implantiert. Die „Standzeit“, also die Zeit bis zum Wechsel einer Endoprothese, beträgt durchschnittlich 15 bis 20 Jahre. Die Rate der Wechseloperationen im Vergleich zu den Primärimplantationen liegt bei etwa 10% bis 15%, das sind deutschlandweit etwa 40.000 bis 50.000 Eingriffen pro Jahr.

Weiterlesen …

Norman Knortz ist neuer Pflegedienstdirektor

Landrat Michael Köberle hat gemeinsam mit Geschäftsführer Thomas Schulz und dem Direktor Prozess- und Qualitätsmanagement, Marcel Heneck, den neuen Pflegedienstdirektor Norman Knortz im Kreiskrankenhaus in Weilburg begrüßt.

Weiterlesen …

Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Chirurgische Koloproktologie

Die Koloproktologie beschäftigt sich mit der Diagnostik sowie den operativen und auch konservativen Therapien aller gut- und bösartigen Erkrankungen des Dick- und Enddarms. 

Weiterlesen …

Ist eine COVID-19-Impfung vor einer OP erforderlich oder wünschenswert

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in den Krankenhäusern unzählige nicht dringende, planbare Operationen verschoben worden. Verschiedene Fachgesellschaften haben ein gemeinsames Statement zur Wiederaufnahme von planbaren Operationen erarbeitet.

Weiterlesen …

Ärztliche Zweitmeinung gibt Patienten Sicherheit

Die Chefärzte der Orthopädie, Jens Brade und Christian Müller als Zweitmeinungsgeber für die AOK Hessen bestimmt worden. Sie beurteilen mit ihrer langjährigen medizinischen und chirurgischen Erfahrung die Notwendigkeit einer Implantation von Endoprothesen am Hüft- sowie am Kniegelenk.

Weiterlesen …

Geriatrische Tagesklinik wieder geöffnet

Unter Einhaltung eines umfassenden Hygienekonzeptes können ab dem 21.06.2021 endlich wieder Patienten in der Geriatrischen Tagesklinik des Kreiskrankenhauses Weilburg aufgenommen werden.

Weiterlesen …

Aktuelle Besucher-Regelung

Alle Besucher sowie ambulante Patienten und Genesene müssen einen negativen PoC-Antigen-Test (Schnelltest) von einem Testzentrum vorlegen, der maximal 24 Stunden alt sein darf. Geimpfte müssen einen Nachweis erbringen, der den vollen Impfschutz bestätigt.

Weiterlesen …

Stellungnahme zur aktuellen Situation auf Intensivstationen

Seitens der Geschäftsführung im Kreiskrankenhaus Weilburg hat man nie bezüglich der Situation auf den Intensivstationen Kontakt zur Kreisspitze des Lahn-Dill-Kreises aufgenommen, sondern sich lediglich mit der Geschäftsführung der Lahn-Dill-Kliniken vertrauensvoll und konstruktiv mit dem Problem auseinandergesetzt.

Weiterlesen …

Schulter-OP erst nach Ausschöpfung aller konservativen Behandlungsmethoden

Im Vergleich mit anderen Gelenken ist das Schultergelenk eigentlich sehr belastbar. Allerdings können durch einen Unfall oder eine langjährige übermäßige Beanspruchung Muskeln, Sehnen oder Bänder in Mitleidenschaft gezogen werden. Dann ist bevorzugt der Rat eines  Orthopäden gefragt, der sich im Laufe seiner ärztlichen Karriere auf die Schulter spezialisiert hat.

Weiterlesen …

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter dem Link Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie gesondert in den Cookie-Einstellungen oder durch Bestätigung des Buttons "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr