Willkommen in der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie

In unserer Abteilung erhalten Sie die qualifizierte Rund-um-die-Uhr-Versorgung von Unfallverletzungen sowie die orthopädische Chirurgie mit einem wesentlichen Schwerpunkt beim Gelenkersatz. Darüber hinaus sind wir für das D-Arzt-Verfahren (Durchgangsarzt für Berufsgenossenschaften) zugelassen, wodurch wir Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle behandeln können.

Ärzte und Sprechzeiten

Chefarzt

Jens Brade

Visitenkarte»
Chefarzt

Christian Müller

Visitenkarte»
Leitender Oberarzt

Dr. med.
Uwe Brenner

Visitenkarte»
Leitender Oberarzt

Dr. med.
Manuel Niermeier
Sektionsleiter Schulterchirurgie

Visitenkarte»
Oberarzt

Stefan van Briel
Sektionsleiter Unfallchirurgie

Visitenkarte»
Oberarzt

Dieter Janiczek

Visitenkarte»
Sekretariat

Sabine Hardt
Telefon:
06471/313-291
Fax:
06471/313-599

E-Mail >>>
Corona Hinweis

Bedingt durch das aktuelle
Infektionsgeschehen findet
aktuell keine Sprechstunde
statt. 

Sprechzeiten (ab 25.1.2020)

Mo 08.00 - 11.30 Uhr
Di 12.00 - 15.00 Uhr
Mi 08.00 - 11.30 Uhr (BG)
Do 12.30 - 15.00 Uhr (Schulter)
Fr 08.00 - 11.30 Uhr

Orthopädie und Unfallchirurgie

In der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie werden die operativen und konservativen Versorgungen von Verletzungen, einschließlich Arbeitsunfall- und Sportverletzungen, auf hohem Niveau ausgeführt. Weiterhin gehört ein breites Spektrum der orthopädischen Versorgung zum Repertoire der Abteilung.

Das Spektrum erstreckt sich über die modernen und bewährten Operationsverfahren der Unfallchirurgie und Orthopädie. Weitere Schwerpunkte der Abteilung sind die Schulter-, Hand- und Rheumachirurgie.

Wenn möglich, werden minimalinvasive und biologische Operationsverfahren bevorzugt. Große Erfahrung besteht in der Endoprothetik sämtlicher Gelenke mit Schwerpunkten in der Hüft-, Knie- und Schulterendoprothetik, inkl. besonders auch der Revisionsendoprothetik (Wechsel).

Fachbereich Orthopädie

Endoprothetik

In der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Weilburg wird die gesamte Endoprothetik vorgenommen. Diese Operationen werden von unseren im Bereich der Endoprothetik sehr erfahrenen Chefärzten und unseren Oberärzten durchgeführt.

Weiterlesen …

Qualitätssiegel Endoprothetik-Zentrum

Die Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Weilburg wurde mit einem Prüfsiegel der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie als Endoprothetik-Zentrum erfolgreich zertifiziert.

Weiterlesen …

Sportorthopädie und gelenkerhaltende orthopädische Chirurgie (inkl. Kinderorthopädie)

Unser Ziel bei der gelenkerhaltenden Chirurgie ist es, Ihre Gelenke sowohl durch konservative als auch durch operative Behandlungsmethoden so lange wie möglich zu bewahren. Folgende gelenkerhaltende orthopädische Operationen und Behandlungen werden in unserem Krankenhaus durchgeführt.

Weiterlesen …

Schulterchirurgie

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk unseres Körpers. Daher müssen die Diagnostik und Behandlung der Schulter von erfahrener Hand im Gesamtbild erfolgen. Wir sind, als eine von 10 Kliniken deutschlandweit, als Pilotklinik Schulterendophrotehtik zertifiziert worden (EndoCert).

Weiterlesen …

Fachbereich Unfallchirurgie

Unfallchirurgie

Das Spektrum der Unfallchirurgie (Traumatologie) umfasst die operative und konservative Behandlung von akuten Verletzungen und Verletzungsfolgen sowie die sich anschließende Rehabilitation des Unfallverletzten. Betreut wird ebenfalls das gesamte Feld der Arbeitsunfälle. Die vollständige Wiederherstellung der Funktion, die Schmerzfreiheit und die Vermeidung von Spätfolgen der verletzten Körperregionen sind Ziel unseres Handelns. Jedem Patienten soll hierdurch eine Wiedereingliederung in das private und berufliche Umfeld ermöglicht werden. Unabhängig von der Verletzungsursache, des Alters des Patienten und des Verletzungsmusters nehmen wir uns der Behandlung jedes Verletzten gerne an. Wir sind für Sie da, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Zertifizierung TraumaNetzwerke in Hessen

Das Ziel, jedem Schwerverletzten in Deutschland rund um die Uhr die bestmögliche Versorgung unter standardisierten Qualitätsmaßstäben zu ermöglichen, setzt fachliche Kompetenz und die Bereitschaft aller beteiligten Leistungserbringer, Kosten- und Krankenhausträger voraus, bestehende Versorgungskonzepte gemeinsam weiter zu entwickeln.

Weiterlesen …

Verletzungsartenverfahren (VAV)

Unfallverletzte mit bestimmten schweren Verletzungen, benötigen eine sofortige besondere unfallmedizinische Behandlung und müssen in speziellen Krankenhäusern der Akutversorgung vorgestellt werden. Unsere Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie ist von den Berufsgenossenschaften zur Behandlung der Fälle nach dem Verletzungsartenverfahren zugelassen.

Weiterlesen …

Die von uns eingesetzten und einsetzbaren Cookies stellen wir Ihnen unter dem Link Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung vor. Voreingestellt werden nur zulässige Cookies, für die wir keine Einwilligung benötigen. Weiteren funktionellen Cookies können Sie gesondert in den Cookie-Einstellungen oder durch Bestätigung des Buttons "Akzeptieren" zustimmen.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr