Qualitätssiegel Endoprothetik-Zentrum

Die Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Weilburg wurde mit einem Prüfsiegel der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie als Endoprothetik-Zentrum erfolgreich zertifiziert. 

Die beiden externen Prüfer haben der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Gerd Balser einen hohen Standard der endoprothetischen Versorgung bescheinigt. In der Abteilung werden im Jahr rund 350 künstliche Hüft- und Kniegelenke eingesetzt. Damit liege die Abteilung deutlich über der für die Zertifizierung geforderten Anzahl. 

Im Rahmen der Zertifizierung wurden alle Bereiche, Abläufe und Prozesse, die sich auf den Behandlungserfolg auswirken oder den Umgang mit dem Patienten betreffen, von den externen Auditoren genau geprüft. Die Qualität jeder Operation muss dokumentiert werden und Vorgaben zum reibungslosen Informationsfluss zwischen Ärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten und dem Patienten müssen erfüllt werden. Dazu zählt z. B. die Befragung der Patienten zur Zufriedenheit und zum Langzeiterfolg nach einem Jahr. Weitere Kriterien betreffen die pflegerische Qualität auf den Stationen sowie die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und mit externen Kooperationspartnern. Die Einhaltung der Kriterien zur hohen Versorgungsqualität der Patienten wir jährlich aufs Neue von externen Experten überprüft. 

Die Endoprothetik ist seit vielen Jahren eine der Kernkompetenzen in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Weilburg. Bereits seit 2009 werden sämtliche operierten Knieendoprothesen auf freiwilliger Basis an das Robert-Koch-Institut zur Hygienedokumentation gemeldet. Und seit 2012 wird dies auch für sämtliche implantierte Hüftprothesen vorgenommen. Die Knie- und Hüftendoprothetik ist zahlenmäßig der größte Anteil der Endoprothetik. Eine Besonderheit im Krankenhaus Weilburg ist auch, dass die Schulterendoprothetik einen sehr hohen Stellenwert hat - mit in den letzten Jahren jährlich 70 bis 80 implantierten Schulterendoprothesen unterschiedlichster Indikation. Diese Operationen werden nach den gleichen hohen qualitativen Standards und insbesondere auch Hygienestandards vorgenommen. 

Eine einmal erreichte Zertifizierung ist damit kein abgeschlossener Prozess, sondern unterliegt einer ständigen Innovation und bedarf immer wieder hoher Flexibilität und Einarbeitung neuer Standards. Diese Prozesse werden im Krankenhaus Weilburg als absolut notwendig angesehen, damit den Patienten eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung garantiert ist. Das Krankenhaus Weilburg unternimmt alles, um diesen hohen Versorgungsstandard vorzuhalten und für Patienten ein vertrauensvoller Ort zu sein, an den man sich wendet, um ein individuelles medizinisches Problem fachkompetent und vertrauensvoll auf hohem Leistungsstandard versorgt zu bekommen. Dafür steht das Krankenhaus Weilburg und hier mit dieser Zertifizierung insbesondere die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Gerd Balser. "Ganz nach dem Motto der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie: 'Mit Herz, Hand und Verstand' sind wir täglich darum bemüht, einen hohen Qualitätsstandard vorzuhalten", sagt der Chefarzt. 

Allen Mitarbeitern im Krankenhaus Weilburg, die an dieser Zertifizierung mitgearbeitet haben und dazu beitragen konnten, dass diese Auszeichnung als Endoprothetik-Zentrum erzielt wurde, wird hiermit nochmals ein ganz großer Dank ausgesprochen. Diese Zertifizierung ist kein Endpunkt der Qualitätsbestrebungen, jedoch konnte die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie einen weiteren Meilenstein für eine qualifizierte medizinische Arbeit im Krankenhaus erzielen. Eine hohe Motivation und Ziel wird es sein, diese Prozesse zum Wohle der Patienten und zur wirtschaftlichen Stabilisierung des Krankenhauses Weilburg fortzuführen.

Zurück
Cookie Info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Ok, verstanden! mehr Info