Allgemeines zum Aufenthalt

Auf diesen Seiten finden Sie alles, was Sie als Patient im Kreiskrankenhaus Weilburg wissen müssen. Beachten Sie bitte besonders die Checkliste für den Aufenthalt, die uns hilft, Sie effizienter zu behandeln.

Entlassungsmanagement - worum geht es dabei?

Ein gutes Entlassungsmanagement liegt sowohl im Interesse des Patienten als auch in der Wirtschaftlichkeit des Krankenhauses. Dabei wird das Ziel verfolgt, jedem Patienten unter Wahrung seines Selbstbestimmungsrechtes, der Freiwilligkeit und der Wahlfreiheit die Versorgung, die seinen Wünschen und seinem Unterstützungsbedarf am nächsten kommt, zu gewähren.

Aus diesem Grunde bieten wir Ihnen schon während Ihrer stationären Krankenhausbehandlung eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Entlassplanung an. Bei Bedarf wird das Entlassungsmanagement auch von den Kranken- und Pflegekassen unterstützt. Dazu benötigen wir von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung.

Durch einen guten Informationsfluss aller an Ihrer Behandlung Beteiligten tragen wir zu einer gelungenen Überleitung in die Nachversorgung bei. 

Insbesondere unser Team der Pflegeüberleitung/Sozialdienst steht Ihnen und Ihren Angehörigen zur Beratung und Unterstützung für Ihre erforderliche Anschlussbehandlung zur Seite.

Entlassungstag und Entlassungszeit
Den genauen Entlassungstermin erfahren Sie von Ihrer/Ihrem behandelnden Ärztin/Arzt. Um den neu aufzunehmenden Patienten einen frühen Einzug in das Zimmer zu ermöglichen, streben wir eine Entlassung am Entlassungstag bis 10.00 Uhr an.

Entlassungsbrief 
Bevor sie unser Krankenhaus verlassen, berät Sie Ihre/Ihr behandelnde Ärztin/Arzt über wichtige nachfolgende Behandlungsschritte. Sie und Ihr weiterbehandelnde/r Ärztin/Arzt erhalten einen schriftlichen Bericht über den Behandlungsverlauf.

Ansprechpartner
Bei Fragen zu Ihrer Entlassung während Ihres Aufenthaltes wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter Ihrer Station. Für Rücksprachen zu medizinischen Fragen nach Ihrer Entlassung nutzen Sie bitte die oben links auf dem Entlassungsbrief angegebene Rufnummer der jeweiligen Fachabteilung.  Bitte halten Sie bei der Kontaktaufnahme den Entlassungsbrief und die darin aufgeführte Fallnummer bereit.

Zurück

Cookie Info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Ok, verstanden! mehr Info